Fotoalbum Sonne 2003

30. Mai 10:30MESZ. Die Sonne mit dem kleinen 80/400 Refraktor, abgeblendet auf 4cm. Trotzdem sich die Sonne langsam aber sicher vom Fleckenmaximum entfernt, ziehen immer wieder schöne und auch reltaiv große Sonnenfleckengruppen über die Sonnenoberfläche.

Detailbereich. Diese Foto wurde wieder mit dem 120/1000 bei f:25 gewonnen.

10. Jun. 10:30MESZ. Beobachtungsgeräte: Refraktor 120/1000, Webcam Philips Vesta Pro, EQ-5. Zwei Sonnenfleckengruppen bei 3m Brennweite, wegen der großen Hitze war das Fokussieren extrem schwierig...

12. Jun. 10:00MESZ Beobachtungsgeräte: Refraktor 120/1000, Webcam Philips Vesta Pro, EQ-5. Wieder bei 32°C, sehr dunstig und hohes Seeing. Das Fokussieren war praktisch dem Zufall überlassen. Trotzdem sieht man schöne Fackeln und Details in den Einzelflecken dieser Gruppe. Einzelaufnahme, hier wurde zum erstenmal die 5x Powermate von Televue verwendet. Öffnungsverhältnis daher f:41

27. Okt. 09:30MEZ Beobachtungsgeräte: Refraktor 40/400, Webcam Philips Vesta Pro, EQ-5. Die größte Fleckengruppe am Bild entwickelte einen Tag später einen X-17 Flare, der auch im Weißlicht sichtbar war. DIe Folge waren Polarlichter am 29. und 30. Okt. bis in unsere Breitegrade.

31. Okt. 08:30MEZ Beobachtungsgeräte: Refraktor 40/400, Webcam Philips Vesta Pro, EQ-5. Weitere Entwicklung der Fleckengruppen.

03. Nov. 08:30MEZ Beobachtungsgeräte: Refraktor 40/400, Webcam Philips Vesta Pro, EQ-5. Die große Fleckengruppe verschwindet langsam, nicht ohne einen bombastischen Abschiedsgruß - gestern war noch ein X8 zu verzeichnen.

Diese Seite ist Teil eines [Framesets]