2003-Sep-25

Ort: Wiener Neustadt
Zeit: 22:00-23:00MESZ
Seeing nach Pickering: 3-4
Grenzgröße: 3,5mag
Beobachtungsgerät: Refraktor 120/1000, EQ-5. Philips Webcam Vesta Pro
Thema: M30, M2

Immer noch ist der Mars das Objekt der Saison und wie schon am 15. erwähnt, ist das wirklich erfreulich für mich, weil um diese Jahreszeit aus meiner schmalen Beobachtungsnische sonst nicht viel zu gucken ist. Mars befindet sich nun in einem relativen reichen Sternfeld, und zuerst schaute ich mir nur die Umgebung im 40mm Übersichtsokular an. Nach dem Abdrehen der Mars Avis (gegen 22:15) widmete ich mich schließlich noch den Kugelsternhaufen M30 und M2. M30 steht sehr tief und ist deswegen ein wenig schwieriger. Im 40mm Okular erschien er fast punktförmig, der Halo verschwand im aufgehellten Horizont über der Stadt. Mit höherer Vergrößerung, war der KS-Charakter aber klar erkennbar. Viel besser war M2, der schon von haus aus viel heller erschien, und auch größer. Mit dem 6,3mm Okular sah der Rand des KS, der in einem Dreick von Sternen steht, deutlich graupelig aus.

Diese Seite ist Teil eines [Framesets]