2003-Sep-19

Ort: Wiener Neustadt
Zeit: 23:00-24:00MESZ
Seeing nach Pickering: 6
Grenzgröße: 3,5-4mag
Beobachtungsgerät: Refraktor 120/1000, EQ-5. Philips Webcam Vesta Pro
Thema: Noch einmal Zeta Aquarius - Doppelsterne mit der Webcam

Am 25. August startete ich den ersten Versuch Zeta Aqu abzulichten. Damals schoss ich mit der 3fach Barlow von TAL ein kurzes Avi. Die Ausbeute war besonders durch böigen Wind nicht sehr hoch. Heute ließ ich die 5xPowermate von Televue zum Einsatz kommen. Es ist jenes edle Teil, dass meinen Refraktor auf f:41 streckt und mit dem fast allen Marsfotos entstanden sind.

f:41 ist zwar bei 120mm Öffnung definitiv "drüber" was die rechnerisch beste Vergrößerung anbelangt, aber letzlich ist die Bildqualität das einzig entscheidende Kriterium und meine besten Marsfotos sind mir nun mal mit der Powermate gelungen. Wie schön das Auflösungsvermögen dieser Gerätschaft ist, demonstriert das Foto von Zeta Aqu. Es ist ein Stack von nur drei Aufnahmen, die händisch ausgelöst wurden (per Warten auf beste Luftruhe). Der Helligkeitsunterschied beider Sterne kommt gut heraus, das Hintergrundrauschen wurde per PSP abgezogen (bei f:41 waren natürlich alle Regler fast maximal geöffnet und damit der Rauschanteil sehr hoch). Schön wäre es als nächstes einen Doppelstern zu versuchen, dessen Komponenten einen deutlichen Farbunterschied aufweisen.

Diese Seite ist Teil eines [Framesets]